FASSADENSANIERUNG

FASSADENSANIERUNG

Zeitgemäß und ökologisch ein neues Gesicht verleihen

Die Erneuerung der Fassade – egal ob es sich um eine verputzte Fassade handelt oder eine vorgehängte, hinterlüftete Fassadenkonstruktion mit Bekleidung – ist der beste Zeitpunkt, auch an den Wärmeschutz des Hauses zu denken. Sollen Putz und Farbe aufgefrischt oder die Fassadenbekleidung erneuert werden, kann die Gelegenheit gleichzeitig für eine Fassadendämmung genutzt werden, denn das Gerüst steht ja ohnehin. Das schreibt im Übrigen auch die Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) vor: Wenn mehr als zehn Prozent der Fassade verändert werden oder der Putz erneuert wird, muss gleichzeitig der Wärmeschutz überprüft und unter Umständen eine Fassadendämmung angebracht werden.